Einzelansichten
....Ansichten von Einzelobjekten.....
 

Home



Dank der Mithilfe von Helmut "TZ" Theis und Erich Schuck gibt's hier nun etwas mehr über die Druckerei von R. Oesterreich in Bernkastel.

Wochenblatt 1835 Druck Fr. Ehemann

Wochenblatt 1835 Druck Fr. Ehemann, wohl Vorgänger von R. Oesterreich.
Hier das ganze Blatt: Wochenblatt 1835

Mosella 1876 Druck R. Oesterreich

Mosella 1876 Druck R. Oesterreich Bernkastel.
Hier das ganze Blatt: Mosella 1876

Mosella 1880 Druck R. Oesterreich

Mosella 1880 Druck R. Oesterreich Bernkastel.
Hier das ganze Blatt: Mosella 1880







etwa 1907

"Berncastel - Haus alte Römerstrasse No. 3".
Verlag von August Krebs Buchhandlung, Berncastel-Cues - 42080
ungelaufen

etwa 1925

"Berncastel-Cues Wohnhaus in der alten Römerstraße". Links: L. Kneisel Nachf. Inh: A. Heinz, rechts davon: Nic. Weber, (Schuhmacher ?)
Verlag: Carl Engel, Berncastel-Cues
ungelaufen

etwa 1940

"Bernkastel-Kues Fachwerkhäuser". Die Karte stammt von etwa 1950, die Aufnahme aus der Zeit um 1940. Die Fahne erhielt nur einen schönen schwarzen Punkt über's Hakenkreuz!
Verlag: Gebr. Metz Kunstanstalt, Tübingen
ungelaufen

24 August 1925

"Oberförsterei Berncastel-Cues": Bild des 1922 erbauten Forsthauses. Die Beethovenstraße nicht noch nicht vorhanden.
Verlag: Gebr. Kaiser, Berncastel. 1556 15 (dieser letzten Zahl als Jahreszahl kann man offensichtlich nicht trauen!)
gelaufen von Berncastel-Cues nach Braunschweig.

etwa 1926 (?)

"Gruß aus dem Katholischen Jugendheim in Bernkastel-Cues (Mosel)": Müsste ziemlich aus der Zeit des Erbaus stammen. Dieses Haus "Im Brühl" wurde am 23. November 1924 seiner Bestimmung übergeben. 1924 gab es im Jugendheim ein Kino mit 400 Plätzen. Der Photograph war vermutlich Eduard Junk, Sohn von Josef Junk, der um 1905 - 1910 tätig war.
Verlag: Jos. Junk, Photogr., Bernkastel-Cues (Mosel) S 6484 26
ungelaufen

bild

Dieses Haus gehört eigentlich zu den weniger beachteten Häusern in der Bernkasteler Innenstadt. Auf den wenigen Ansichtskarten, die ich davon habe, wird es meist als "Alter Winkel" bezeichnet - auf einer Karte steht allerdings Kurfürsthaus. Die Adresse ist wohl "Markt 12" und im Verzeichnis der Kulturdenkmäler steht dazu: "Schmales, dreiseitig freistehendes Giebelhaus. Das Erdgeschoß massiv, darüber auf Steinkonsolen weit vorkragendes Obergeschoß in Schmuckfachwerk des 17. Jahrhunderts. Zweites Obergeschoß und Giebeldreieck verschiefert, wahrscheinlich jünger."


etwa 1950

"Bernkastel-Kues, Alter Winkel"

etwa 1960

"Bernkastel a.d. Mosel - Kurfürsthaus"

etwa 1961

"Bernkastel-Kues an der Mosel - Mittelalterliche Fachwerkhäuser"

1977

"Weinstadt Bernkastel an der Mosel"

1983

"5550 Bernkastel a.d. Mosel - Alter Winkel"

Inschrift

Die Inschrift auf dem Haus

bild

Alte Häuser an der Straße zum Tiefenbachtal - rechts daneben Druckerei Oesterreich

um 1910 (?)

"Die Mosel, Berncastel, Häuser a. d. Strasse in's Tiefenbachtal": Doppelhaus Burgstr. 95/96, Elektrizität gibt es noch an Masten.
Am rechten Haus die Aufschrift "Oesterreich". Das war das Haus der Druckerei Oesterreich, nach dem Krieg als Wohnhaus genutzt. Dank an Herrn Schuck für Informationen zu diesem Haus.
Verlag: Fr. Beck, Kunstverlag, Traben-Trarbach Nr. 1168.
ungelaufen

um 1910 (?)

Ähnliche Karte

1. September 1910

"Alte Häuser in Bernkastel a. d. Mosel. Erbaut 1613": Doppelhaus Burgstr. 95/96, das Fachwerk ist noch nicht freigelegt.
Verlag: Kunst u. Verlagsanstalt Schaar u. Dathe Komm. Ges. a. Akt., Trier
ungelaufen, aber handschriftlich datiert auf 1.9.1910. Die Karte scheint aber sehr viel älter zusein: noch keine Lampe und kein Leitungsmast!

Burgstraße um 1920. - Keine Ansichtskarte sondern ein Foto.
Quelle: Archiv "TZ"

2. Mai 1922

"Bernkastel, Alte Häuser"
Verlag: Stengel & Co., G.m.b.H., Dresden, Nr. 46905
gelaufen am 2.5.1922 von Trier nach Amiens, Frankreich.

Über die Druckerei Oesterreich ist wenig herauszufinden. Sie scheint nicht besonders überregional in Erscheinung getreten zu sein. Es gibt ein Pamphlet, das von ihr gedruckt wurde:
"Statuten des Central-Weinbau-Vereins für die Mosel und Saar. Berncastel [Bernkastel-Kues]: Oesterreich 1884. 6 S."

Es gab in Bernkastel einen R. OESTERREICH, der lt. Gedenktafel in der Kirche am 03.10.1916 gefallen ist. Ich weiß nicht, ob er etwas mit der Druckerei zu tun hatte.
Siehe aber auch hier ganz unten



Burgstraße um 1930. Das obere Schild rechts sagt "Enge Strassen - langsam fahren"
Keine Ansichtskarte sondern Foto - Quelle: Archiv "TZ".

etwa 1938 (?)

"Bernkastel-Kues a. d. Mosel: Alte Häuser a. d. Burgstr.": Doppelhaus Burgstr. 95/96, das Fachwerk war 1927 freigelegt worden. Hinter dem alten Auto (ich kann den Typ leider nicht erkennen) ein Sarglager.
Verlag: Cramers Kunstanstalt, Dortmund, Cekade Bel 21 38/5 Originalphoto
ungelaufen

1938

"Bernkastel-Kues a. d. Mosel: Alte Häuser a. d. Burgstr.": Das ist die gleiche Aufnahme wie auf der Karte von 1938 (nur mit anderen Wolken). Na ja, Wenn's nicht zerbombt war, hatte sich ja nichts geändert.
Verlag: 50 Jahre Cramers Kunstanstalt K.-G., Dortmund, Cekade Bel 20 49.. Originalphoto
ungelaufen
Quelle: Archiv "TZ"

etwa 1961

"Bernkastel-Kues a. d. Mosel: Alte Häuser in der Burgstr.": Zwei Straußwirtschaften Flaschenweinverkauf und wieder das Doppelhaus Burgstr. 95/96, diesmal mit einer Parade schäner Autos: "Crèmeschnittchen" 4CV, Opel Kapitän, Opel Rekord, alter Traktor.
Verlag: 60 Jahre Cramers Kunstanstalt KG, Dortmund, Cekade Bel 159 61/5 Originalfoto
ungelaufen

15. Oktober 1981

"Bernkastel-Kues an der Mosel, Burgstraße mit ehem. Kapuzinerkloster.
Verlag: Grußkartenverlag Deutsch, 6635 Schwalbach/Saar, Tel.: (06834) 53010
gelaufen am 15.10.1981 von Kröv nach Diedorf

bild

Berncastel, St. Anna-Kapelle

um 1920

"Berncastel, St. Anna-Kapelle": Auf halber Höhe der Burg etwas flußaufwärts gelegen mit herrlichem Blick auf Bernkastel-Kues.
Verlag: Nicolaus Wagner, Berncastel a. Mosel, 19 8000
ungelaufen

bild
bild

Die "Bio" - Biologische Bundesanstalt in der Brüningstraße. Das Gelände war im September 2014 total verkommen.

bild

Der "Johannishof" an der Straße nach Graach - Künstlerkarte 1961.

bild
To Top